PDF Print E-mail
Only german version available:

Bike GPS mobile: Frequently Asked Questions


1. Unterstützt mein Mobiltelefon Bike GPS Mobile?


2. Wird mein Bluetooth-GPS-Empfänger von Bike GPS Mobile unterstützt? 


3. Welche Daten muss ich beim Kauf von Bike GPS Mobile  haben und wie funktioniert die Inbetriebnahme von Bike GPS Mobile?

4. Wie kann ich am besten prüfen, ob Bike GPS Mobile für mich geeignet ist?

5. Welche allgemeinen Voraussetzungen gibt es für Bike GPS Mobile?

6. Entstehen bei der Nutzung von Bike GPS Mobile zusätzliche Kosten?


7. Wie funktioniert Bike GPS Mobile eigentlich?

8. Ich bekomme Bike GPS  Mobile und GPS-Maus per Bluetooth nicht verbunden, woran kann das liegen?

 

9. Ich habe Probleme mit dem Track Import/Export oder den Zugruiffsrechten für Bike GPS Mobile, was kann ich tun?

10. Welche Sprache/Maße unterstützt Bike GPS Mobile?

11. Wie kann ich die Version von Bike GPS Mobile abfragen?

12. Ist mein Mobiltelefon oder die Bluetooth-GPS-Maus wasserdicht?

13. Wie befestige ich mein Mobiltelefon am Bike?

14. Wie ist die Akkustandzeit von Mobiltelefon und Bluetooth-GPS-Maus?

15. Wo kann ich Touren für Bike GPS Mobile downloaden und welche GPS Import- bzw. Exportdateiformate werden von Bike GPS Mobile unterstützt?

16. Unterstützt Bike GPS Mobile auch Mobiltelefone mit eingebautem GPS-Empfänger?

17. Wie kann ich die Bluetooth-Adresse meines Mobiltelefons ermitteln?

18. Ich möchte die Kartenunterstützung von Bike GPS Mobile nutzen. Was ist zu beachten?

19. Ich möchte die Livetracking Unterstützung von Bike GPS Mobile nutzen.
Was ist zu beachten?



1. Unterstützt mein Mobiltelefon Bike GPS Mobile?

Liste der aktuell freigegebenen Mobiltelefone (bitte beachten Sie, dass Ihr Mobiltelefon üblicherweise über eine externe Speicherkarte verfügen sollte).

Nokia:

  • Nokia Mobiltelefone mit Bildschirm 128*XXX Pixel: Unterstützung vorhanden
  • Nokia Mobiltelefone mit Bildschirm 176*208 Pixel: 3250, 6630, 6680, 6681, 6682, N70, N72, N91
  • Nokia Mobiltelefone mit Bildschirm 208*208 Pixel: 5500 Sport, 8800, 8801
  • Nokia Mobiltelefone mit Bildschirm 240*320 Pixel: 2700 classic, 2730 classic, 3120 classic, 3208 classic, 3600, 3610, 3720 classic, 5000, 5130 Xpress Music, 5220 Xpress Music, 5300, 5310, 5320 Xpress Music, 5330 Mobile TV Edition, 5610, 5630 Xpress Music, 5700, 6120 classic, 6121 classic, 6124 classic, 6126, 6131, 6133, 6208 classic, 6212, 6216 classic, 6233, 6234, 6265, 6267, 6270, 6275, 6280, 6282, 6288, 6290, 6300, 6301, 6303 classic, 6500, 6555, 6600, 6600i slide, 6700 slide, 7020, 7100, 7210, 7230, 7310, 7373, 7370, 7390, 7500, 7510, 7610, 7900, 8600 Luna, 8800 Arte, E50, E51, E65, N71, N73, N75, N76, N77, N81, N92, N93, N93i, X3
  • Nokia Mobiltelefone mit Bildschirm 320*240 Pixel: E61i, E61, E62, E63, N77
  • Nokia Mobiltelefone mit Bildschirm 352x416 Pixel: E60, E70, N80, N90
  • Nokia Mobiltelefone mit TOUCHSCREEN Bildschirm 360*640 Pixel: 5530 Xpress Music
  • Nokia Mobiltelefone mit integriertem GPS-Empfänger und Bildschirm 240*320 Pixel: 2710 Navigation Edition, 3710 fold, 5330 Xpress Music, 5730 Xpress Music, 6110 Navigator, 6210 Navigator, 6220 classic, 6650, 6700 classic, 6710 Navigator, 6720 classic,  6730 classic, 6750 Mural, 6788, E52, E55, E66, E75, E90 Communicator, N78, N79, N82, N85, N86, N95, N96
  • Nokia Mobiltelefone mit integriertem GPS-Empfänger und Bildschirm 320*240 Pixel: E71, E72
  • Nokia Mobiltelefone mit integriertem GPS-Empfänger und TOUCHSCREEN Bildschirm 360*640 Pixel: 5235 Comes With Music Edition, 5320, 5800 Xpress Music, N97, X6

Sony Ericsson:

  • Sony Ericsson Mobiltelefone mit Bildschirm 128*XXX Pixel: Unterstützung vorhanden
  • Sony Ericsson Mobiltelefone mit Bildschirm 176*220 Pixel: D750, K530, K550, K600, K608, K610, K618, K630, K750, K758, V600, V640, W350, W380, W550, W600, W610, W660, W700, W710, W800, W810, Z550, Z555, Z558, Z610, Z710
  • Sony Ericsson Mobiltelefone mit Bildschirm 240*320 Pixel: C510, C901, C902, G502, G700, G900, K660, K770, K790, K800, K810, K818, K850, K858, M600, M608, P1, P990, S500, T650, T658, T700, T707, T715, W508, W580, W595, W705, W715, W830, W850, W880, W888, W890, W900, W902, W908, W910, W950, W958, W960, W980, Z770, Z780, ElmJ10, HazelJ20, Jalou, Naite, Naitea, Yari
  • Sony Ericsson Mobiltelefone mit integriertem GPS und Bildschirm 240*320 Pixel: C702, C903, C905, G705, TM506, W760, W715, W995, Aino (240x432), Yaria
  • Sony Ericsson mit integriertem GPS-Empfänger und TOUCHSCREEN Bildschirm 360*640 Pixel: Satio

Samsung:

  • Samsung Mobiltelefone mit Bildschirm 240*320 Pixel: SGH-i450
  • Samsung Mobiltelefone mit integriertem GPS und Bildschirm 240*320 Pixel: SGH-i550, SGH-i560
  • Samsung Mobiltelefone mit integriertem GPS und TOUCHSCREEN: Jet S8000 (Kundenrückmeldung)

Für die Mobiltelefone Nokia 5500 Sport, Nokia 6233 sowie BenQ-Siemens M81 bietet unser Partner Bikertech (www.bikertech.de) ein hochwertiges Schellen- und Schalensystem zur sicheren Befestigung des Mobiltelefons am Fahrradlenker an. Für diesen Halter sollte Ihr Mobiltelefon in etwa die Maße 108x46.5x18mm besitzen. Weitere Schalen sind z.B. für das Nokia 6110 Navigator oder das Nokia N95 erhältlich. Auch ein Größen-verstellbares Schalensystem ist bei Bikertech erhältlich!

Eine absolut reibunglose Funktion kann nur bedingt auf den (laut jeweiliger Herstellerangabe) freigegebenen Mobiltelefonen gewährleistet werden, da nicht alle Mobiltelefone einzeln getestet werden können.

Wichtiger Hinweis: Ab Juni 2010 ist die Version 3.2 (und höher) von Bike GPS Mobile mit einem Thawte Sicherheitszeitifikat digital signiert. Dies schützt vor unbefugtem Verändern des Programmcodes. Weiterhin verfügt Bike GPS Mobile damit über höhere Rechte auf den Mobiltelefonen und es können Sicherheitsabfragen vollständig abgestellt werden, z.B. notwendig zum Zugriff auf das Dateisystem für das Laden von gespeichertem Kartenmaterial.

Wichtige Voraussetzung: das Mobiltelefon muss ein vorinstalliertes "Thawte Premium Server CA" Root Zertifikat besitzen. Dies ist bei vielen Mobiltelefonen und Herstellern vorhanden. Bitte prüfen Sie das Vorhandensein des Thawte Root Zertifikats unter Telefoneinstellungen -> Sicherheit -> Zertifikatmanagement (oder ähnlich). Falls kein Thawte Root Zertifikat vorhanden sein sollte und die Installation von Bike GPS Mobile fehlschlagen sollte, fordern Sie bitte per Email This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it unsere unsignierte Version von Bike GPS Mobile an.

Darüberhinaus sind vereinzelt sog. "gebrandete" (von Netzwerkbetreibern mit eigenem Logo vertriebene) Mobiltelefone auf dem Markt, die Restriktionen (in der Firmware oder nicht vorinstalliertes Thawte Premium Server CA Root Zertifikat) beim lesenden/schreibenden Zugriff auf das Dateisystem haben. Bei solchen Geräten kann der Import/Export, trotz grundsätzlicher Eignung und Freigabe für Bike GPS Mobile, von GPS-Tracks/Touren nicht durchführbar sein. Sie können den Export von GPS-Tracks/Touren im Demomodus von Bike GPS Mobile auf Ihrem Mobitelefon testen. Bike GPS Mobile exportiert in den bzw. importiert vom Ordner /BikeGPS, jeweils in der obersten Ebene des ausgewählten Dateisystems. Dabei sind die Namen für die Dateisysteme (z.B. Nokia E:/ für externe Speicherkarte) und die Zugriffsrechte je nach Hersteller meist unterschiedlich. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unser Handbuch zu Bike GPS Mobile (Abschnitte Installation und Inbetriebnahme).

Bike GPS Mobile ist in Java implementiert. Grundsätzlich muss Ihr Mobiltelefon folgende Features unterstützen:


- Bluetooth-Unterstützung

- Farbdisplay

- Java MIDP 2.0 (Mobile Information Device Profile Specification)

- Java CLDC 1.1 (Connected Limited Device Configuration Specification)

- Java Bluetooth API (JSR 82)

- Java FileConnection API (JSR 75)

- Java Wireless Messaging API (JSR 120/205)
- Java Location API (JSR 179) nur bei Mobiltelefonen mit integriertem GPS

 

2. Wird mein Bluetooth-GPS-Empfänger von Bike GPS Mobile unterstützt?

Die Liste der freigegebenen Bluetooth-GPS-Mäuse ist:

·
Royaltek RBT 2210 (mit Sirf III Chip)
·
QStarz BT-Q818 (mit MediaTec Chip)

Ihre Bluetooth-GPS-Maus sollte grundsätzlich in der Lage sein, die Informationen im sogenannten NMEA-Format (RMC-, GGA-, GSV-Sätze) ausgeben zu können. Das dabei unterstützte Format der Positionsangabe sollte WGS84-konform sein.


3. Welche Daten muss ich beim Kauf von Bike GPS Mobile  haben und wie funktioniert die Inbetriebnahme von Bike GPS Mobile?

Beim Kauf müssen Sie folgendes prüfen:
1. Ist Ihr Mobiltelefon für Bike GPS Mobile freigegeben?
2. Wie lautet die Bluetooth-Adresse Ihres Mobiltelefons (üblicherweise Datenverbindung -> Bluetooth -> Mein BT Name -> Geräteadresse, siehe auch Frage 17)?

Bei der Inbetriebnahme müssen Sie wie folgt vorgehen (Details zur Installation der Software Bike GPS Mobile siehe Handbuch):
1. Laden Sie die Akkus von Mobiltelefon und ggf. der Bluetooth-GPS-Maus.
2. Befestigen Sie den Bike-Halter am Bike.
3. Schalten Sie das Mobiltelefons ein, aktivieren Bluetooth und installieren Sie Bike GPS Mobile auf dem Mobiltelefon.
4. Bitte starten Sie Bike GPS Mobile auf dem Mobiltelefon und geben den Lizenzkey ein.
5. Dieser Schritt entfällt bei internem GPS: Schalten Sie die Bluetooth-GPS-Maus ein. Führen Sie die Bluetooth Verbindungsinitialisierung durch. Beenden Sie Bike GPS Mobile und starten es neu.
6. Bitte kopieren Sie GPS Tracks auf das Mobiltelefon und importieren diese in Bike GPS Mobile.

Viel Spaß mit Bike GPS Mobile!


4. Wie kann ich am besten prüfen, ob Bike GPS Mobile für mich geeignet ist?

Wenn Sie die notwendige Hardware (Mobiltelefon mit internem GPS oder Mobiltelefon und externen BT-GPS-Empfänger) zur Verfügung haben, installieren Sie Bike GPS Mobile und zeichnen Sie einen eigenen Track auf (zu Fuss/Bike etc.). Nach Speichern des Tracks können Sie diesen mit der Funktion "Track verfolgen/Follow Track" nachverfolgen. So lernen Sie die Hauptfunktion von Bike GPS Mobile auf Ihrem Mobiltelefon am einfachsten kennen.

 


5. Welche allgemeinen Voraussetzungen gibt es für Bike GPS Mobile?

Sie sollten über folgende allgemeine Ausstattung verfügen:
1. Einen PC mit Microsoft Windows 2000/XP/Vista oder einen Mac Rechner von Apple.
2. Einen Bluetooth-Stick (sofern Ihr PC nicht Bluetooth-fähig ist), alternativ ein Verbindungskabel zwischen Mobiltelefon und PC.
3. Die entsprechende Mobiltelefon Management Software für den PC, auch für die Installation von Bike GPS Mobile. Alternativ können Sie Bike GPS Mobile direkt per Bluetooth/Kabelverbindung auf das Mobiltelefon installieren oder per WAP downloaden unter
www.biketransalp.de/wap

6. Entstehen bei der Nutzung von Bike GPS Mobile zusätzliche Kosten?

Bei der Standardnutzung (ohne A-GPS, Karten, Live-Tracking, SMS) von Bike GPS Mobile grundsätzlich nein.

Bitte beachten Sie:
Die Funktion A-GPS wird standardseitig, wenn im Mobiltelefon aktiviert, in Anspruch genommen.  Sollten Sie die Zusatzfunktionen "Download von Kartenmaterial", "Live Tracking" oder "SMS Versand" benutzen, entstehen, entsprechend des Tarifs Ihres Netzbetreibers oder der Tarife von anderen Netzbetreibern (Roaming) Kosten für die Nutzung des mobiles Internets oder den Versand von SMS. Der Nutzer von Bike GPS Mobile trägt die alleinige Verantwortung für die Höhe der Kosten bei Netzbetreibern, welche aus der Nutzung von Bike GPS Mobile resultieren können. Der Nutzer stellt deshalb Bike GPS und die Autoren von Bike GPS Mobile von allen Ansprüchen mobiler Netzbetreiber explizit frei.


7. Wie funktioniert Bike GPS Mobile eigentlich?


Bike GPS Mobile arbeitet mit sogenannten GPS-Tracks. Dies ist eine Aneinanderreihung von einzelnen GPS-Positionen. Bei Bike GPS Mobile bestehenen GPS-Tracks nicht nur aus sogenannten Trackpunkten, sondern können auch sogenannte Wegpunkte beinhalten. Aus einem Trackpunkt wird ein Wegpunkt, indem neben der GPS Positionsinformation noch zusätzliche Informationen, z.B. "an der Brücke links abbiegen" oder Abbiegeskizzen etc. vorhanden sind. Bike GPS Mobile ermittelt immer den nächsten im Track liegenden Wegpunkt und gibt alle Werte (Entfernungen, Höhenmeter) entlang des Tracks an.


8. Ich bekomme Bike GPS  Mobile und GPS-Maus per Bluetooth nicht verbunden, woran kann das liegen?


In seltenen Fällen kann es zu Problemen zwischen dem sog. Bluetooth Stack des Mobiltelefons und der eingesetzen Bluetooth GPS Maus kommen. Beachten Sie unbedingt folgendes Vorgehen:
1. Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobiltelefon
2. Starten Sie Bike GPS Mobile auf dem Mobiltelefon. Sie bekommen eine Fehlermeldung, da noch keine Verbindung mit einer GPS-Maus konfiguriert ist. Bestätigen Sie mit "Ok".
3. Wählen Sie im Hauptmenü "Einstellungen/Settings" und dann "Verbindung/Connection".
4. Wählen Sie "Lizenzschlüssel/License Key". Geben Sie bitte den Lizenzschlüssel (den Sie beim Kauf erhalten haben) ein und speichern mit "Sichern/Save". Auch ohne Lizenzschlüssel ist Bike GPS Mobile bis auf den Import/Export von GPS Tracks sowie der Nutzung von kostenpflichtigem Kartenmaterial uneingeschränkt nutzbar.
5. Fahren Sie bitte mit der Inbetriebnahme fort.
6. Schalten Sie Ihre Bluetooth-GPS-Maus ein.
7. Führen Sie im Menü "Verbindung/Connection" den Befehl "BT Gerätesuche/BT Device Search" aus, die GPS-Maus wird erkannt und deren Bluetooth-Adresse gespeichert. Beenden Sie Bike GPS Mobile und starten Sie es neu, bei allen weiteren Starts von Bike GPS Mobile wird die gespeicherte BT-Adresse verwendet.


9. Ich habe Probleme mit dem Track Import/Export oder den Zugruiffsrechten für Bike GPS Mobile, was kann ich tun?

Sie können alle Tracks direkt nach Bike GPS Mobile importieren, in dem Sie diese von Ihrem PC via Kabel/Bluetooth Verbindung in den Ordner "/BikeGPS" auf die externe Speicherkarte Ihres Mobiltelefons kopieren. Bike GPS Mobile greift standardseitig auf diesen Ordner zu, um Tracks zu importieren bzw. zu exportieren.

Der Import/Export von Tracks erfolgt immer in das Verzeichnis /BikeGPS in der Wurzel des ausgewählten Dateisystems (also z.B. 1:/BikeGPS oder E:/BikeGPS). Dieses Verzeichnis wird automatisch von Bike GPS Mobile erzeugt, sollte es nicht bereits existieren. Voreingestellt ist die externe Speicherkarte des Mobiltelefons (MMCard - Multimediacard). Bitte beachten Sie zudem, dass beim Import von Tracks ein Mehrfachimport von Dateien möglich ist. Über die Funktion "Select *" können sie mehrere Trackdateien gleichzeitig selektieren und anschließend importieren. Der Zeitbedarf zum Importieren von großen Mengen an Dateien (ca. 10-50 Stück) kann 5-10 Min sein.

Ab Juni 2010 ist die Version 3.2 (und höher) von Bike GPS Mobile mit einem Thawte Sicherheitszeitifikat digital signiert. Dies schützt vor unbefugtem Verändern des Programmcodes. Weiterhin verfügt Bike GPS Mobile damit über höhere Rechte auf den Mobiltelefonen und es können Sicherheitsabfragen vollständig abgestellt werden, z.B. notwendig zum Zugriff auf das Dateisystem für das Laden von gespeichertem Kartenmaterial.

Wichtige Voraussetzung: das Mobiltelefon muss ein vorinstalliertes "Thawte Premium Server CA" Root Zertifikat besitzen. Dies ist bei vielen Mobiltelefonen und Herstellern vorhanden. Bitte prüfen Sie das Vorhandensein des Thawte Root Zertifikats unter Telefoneinstellungen -> Sicherheit -> Zertifikatmanagement (oder ähnlich). Falls kein Thawte Root Zertifikat vorhanden sein sollte und die Installation von Bike GPS Mobile fehlschlagen sollte, fordern Sie bitte per Email This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it unsere unsignierte Version von Bike GPS Mobile an.

Sie müssen auch bei der zertifizierten Version von Bike GPS Mobile einmalig nach der Installation sicherstellen, dass Bike GPS Mobile über ausreichende Rechte auf dem Mobiltelefon verfügt. Bitte beachten Sie hierzu die Sicherheitsabfragen beim Zugriff auf das Dateisystem, auf lokale Verbindungen (z.B. Bluetooth) oder das mobile Internet. Je nach Mobiltelefontyp und Hersteller müssen die Zugriffe explizit freigegeben werden z.B. über den im Mobiltelefon integrierten Programm-Manager oder in den Programmoptionen zu Bike GPS Mobile. Folgende Zugriffsrechtsstufen (Minimalanforderungen für die nicht zertifizierte Version von Bike GPS Mobile, Sie können auch höhere Rechte z.B. "immer erlaubt", wenn möglich, vergeben) sind zur Funktion von Bike GPS Mobile mindestens notwendig:
1. Netzwerkverbindungen - "beim ersten Mal fragen"
2. Lokale Verbindungen - "immer erlauben"
3. Lesender Dateizugriff - "immer fragen" besser, wenn möglich, "beim ersten Mal fragen" (für Kartencache auf externer Speicherkarte)
4. Schreibender Dateizugriff - "immer fragen" besser, wenn möglich, "beim ersten Mal fragen" (für Kartencache auf externer Speicherkarte)
5. Standortbestimmung - "beim ersten Mal fragen"

6. Bildschirmtastatur - "Aus" (nur bei Touchscreen Mobiltelefonen)

10. Welche Sprache/Maße unterstützt Bike GPS Mobile?

Aktuell werden Deutsch und Englisch (English) und Italienisch (Italiano) sowie metrische Maße (m, km/h) unterstützt, das Handbuch ist ebenfalls in deutscher oder englischer Sprache erhältlich. Einige Menüpunkte entsprechen der Spracheinstellung des Mobiltelefons.

11. Wie kann ich die Version von Bike GPS Mobile abfragen?

Die Version von Bike GPS Mobile ist im Hauptmenü unter dem Menüpunkt "Über" bzw. "About" abfragbar.

 


12. Ist mein Mobiltelefon oder die Bluetooth-GPS-Maus wasserdicht?


Die von uns vertriebenen Geräte sind NICHT wasserdicht! Weiterhin ist kein freigegebenes Mobiltelefon absolut wasserdicht. Bitte beachten Sie die jeweiligen Herstellerangaben. Dies gilt ebenso für Bluetooth-GPS-Mäuse. Diese sollten sich feuchtigkeitsgeschützt im Rucksack befinden.

13. Wie befestige ich mein Mobiltelefon am Bike?

Wir bieten ein hochwertiges Schellen- und Schalensystem unseres Partners Bikertech an. Sollten Sie eine andere Befestigung wünschen, bietet Bikertech eine Vielzahl individueller Lösungen an. Alle Informationen finden Sie auf www.bikertech.de.

14. Wie ist die Akkustandzeit von Mobiltelefon und Bluetooth-GPS-Maus?

Die freigegebene Royaltek RBT 2210 Bluetooth-GPS-Maus hat einen leistungsfähigen Akku mit bis zu 18 Stunden Betriebszeit. Die QStarz 818 Bluetooth-GPS-Maus hält sogar deutlich mehr als 20 Stunden. Das Mobiltelefon BenQ-Siemens M81 im Zusammenspiel mit der RBT 2210 schafft ca. 10-15 Stunden aktive Betriebszeit mit Bike GPS Mobile (ohne eingeschaltete Hintergrundbeleuchtung, internes GPS und Internetverbindung!).

15. Wo kann ich Touren für Bike GPS Mobile downloaden und welche GPS Import- bzw. Exportdateiformate werden von Bike GPS Mobile unterstützt?

 

Neu: Ab sofort können alle von Bike GPS ausgelieferten Rich Tracks (.rtx) in Bike GPS Mobile importiert werden. Rich Tracks beinhalten neben Track- und Wegpunkten viele zusätzliche Roadbookdaten wie Tourbeschreibung und Bewertung, Fahrbahnbelagsangaben und insbesondere Abbiegeskizzen und Anweisungen, welche automatisch an wichtigen Wegpunkten der Tour eingeblendet werden.

Bei der Planung von Touren mit unserem Online Planer raten wir Tagesetappen um 100km zusammenzustellen und zu ordern. Dies macht die Anwendung in Bike GPS Mobile übersichtlicher. Zudem sind Mobitelefone auf dem Markt, welche das Laden von mehreren MB großen RTX Dateien aufgrund Speicherbeschränkungen nicht unterstützen.

Bike GPS Mobile importiert ausschließlich RTX Dateien OHNE integrierte Karte (Kompass/4Land), da Kartenmaterial direkt über das Internet in Bike GPS Mobile geladen werden kann. Bitte beachten Sie dies beim Kauf von Touren in unserem Online-Shop!

Bike GPS Mobile ist weiterhin offen für quasi alle weltweit verfügbaren Tracks und Wegpunkte, da unter anderem der Import des Standard-Formats GPX (.gpx) unterstützt wird.


Folgende Importformate für GPS-Touren/Tracks sind für Bike GPS Mobile zulässig:
1. GPX-Format: .gpx-Dateien sind XML-basiert und entsprechen dem de-facto Standardformat für den Austausch von GPS-Track- und Wegpunktdaten zwischen verschiedenen Anwendungen. Von Bike GPS Mobile werden Tracks, Tracksegmente und auch Wegpunkte importiert.
2. Bike GPS Format: .bgt-Tracks sind das interne Speicherformat von Bike GPS Mobile. Diese Tracks beinhalten Track- und Wegpunkte sowie weitere GPS-Daten.
3. Bike GPS Rich Track Format (integriert ab Bike GPS Mobile Version 2.2.5): .rtx Tracks werden von Bike GPS geliefert und beinhalten neben Track- und Wegpunkten viele zusätzliche Roadbookdaten wie Tourbeschreibung und Bewertung, Fahrbahnbelagsangaben und insbesondere Abbiegeskizzen mit Anweisungen an wichtigen Wegpunkten der Tour.
4. Fugawi Format: .txt Fugawi Tracks sind das Exportformat des bekannten Fugawi PC GPS Programms. Dieses offene Format ermöglicht eigene Planungen, wird aber auch von vielen GPS Track (Online-) Anbietern unterstützt.
5. Kompass Format: .tk Kompass Tracks können mit den digitalen Kompasskarten und beiliegender Planungssoftware erstellt werden. Dieses offene Format wird auch von vielen GPS Track (Online-) Anbietern unterstützt.
6. LOC Format: .loc Dateien sind XML-basiert und enthalten Wegpunktdaten. Das Format ist insbesondere für Geocaches im Einsatz.

Folgende Exportformate für GPS-Touren/Tracks werden von Bike GPS Mobile unterstützt:
1. GPX Format: .gpx-Dateien basieren auf dem de-facto Standardformat von Dateien zum Austausch von GPS-Track- und Wegpunktdaten zwischen verschiedenen Anwendungen. Diese Daten können deshalb vielfältig weiterverarbeitet werden.
2. Bike GPS Format: .bgt-Tracks sind das interne Speicherformat von Bike GPS Mobile. Diese Tracks beinhalten Track- und Wegpunkte sowie weitere GPS-Daten.
3. Fugawi Format: .txt Fugawi Tracks enthalten eine Vielzahl unterschiedlicher Daten, z.B. die Geschwindigkeit an Track-/Wegpunkten und können u.a. in das PC Programm Fugawi importiert werden. Track- und Wegpunkte werden in 2 getrennten Dateien (Track sowie Route) abgelegt.
4. Kompass Format: .tk Kompass Tracks können mit Hilfe der digitalen Kompasskarten dargestellt werden. Diese beinhalten nur Trackpunkte.
5. Google Earth KML Format: .kml Tracks beinhalten Track- und Wegpunkte und können mit Hilfe des bekannten, kostenlosen Google Earth Anzeigeprogramms auf Kartenmaterial am PC betrachtet und abgeflogen werden.

Für GPS Daten gibt es eine Fülle von weiteren Dateiformaten. Zur Konvertierung zwischen den Formaten stehen diverse Werkzeuge (z.B. GPSBabel) und Internetdienste (z.B. www.gpsies.com) bereit.


16. Unterstützt Bike GPS Mobile auch Mobiltelefone mit eingebautem GPS-Empfänger?

Ja, in diesem Fall wird der interne GPS-Empfänger anstelle einer externen GPS-Maus verwendet. Zur Zeit werden verschiedene Mobiltelefone z.B. von Nokia und Sony Ericsson mit integriertem GPS unterstützt.

17. Wie kann ich die Bluetooth-Adresse meines Mobiltelefons ermitteln?


Die Bluetooth-Adresse ist eine weltweit eindeutige (hexadezimale) Zeichenkette, welche bei der Bluetooth-Übertragung benötigt wird. Beispiele sind "0013fa80ecec" oder "0013FA80ECEC". Jedes Bluetooth-fähige Gerät besitzt eine eindeutige Adresse. Für Bike GPS Mobile wird die Bluetooth-Adresse Ihres Mobiltelefons benötigt, um einen Freischaltcode (Lizenzkey) erzeugen zu können. Nach Installation von Bike GPS Mobile (ab Versionsstand 2.0.6) können Sie die Bluetooth-Adresse Ihres Mobiltelefons unter Einstellungen-> Verbindung (Settings->Connection) ermitteln. Die Adresse wird im Verbindungsmenü als unterster Eintrag „BT:…" angezeigt. Bitte senden Sie Ihre Bluetooth-Adresse (12-stellige Zeichenkette) nach Ihrer Bestellung per E-Mail an
mailto:// This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

. Umgehend nach erfolgter Bezahlung erhalten Sie Ihren Freischaltcode per E-Mail. Alternativ lässt sich die Bluetooth-Adresse Ihres Mobiltelefons auf unterschiedliche Weise ermitteln:
1. In den Einstellungen unter dem Thema Datenverbindung wird auch Bluetooth aufgeführt. Neben einem sprechenden BT-Namen für Ihr Mobiltelefon wird dort auch die hexadezimale 12-stellige Adresse gelistet.
2. Bei einigen Mobiltelefonen können Sie durch Eingabe des Codes *#2820# direkt einen Dialog mit den Bluetooth-Daten Ihres Mobiltelefons öffnen.
3. Ihre Bluetooth-Software auf dem PC bietet die Möglichkeit einer Liste aller sich in Reichweite befindlichen Bluetooth-Geräte. Ihr Mobiltelefon muss dazu eingeschaltet und Bluetooth aktiviert sein. Zu Ihrem gelisteten Mobiltelefon wird dort in den Eigenschaften auch die hexadezimale 12-stellige Bluetooth-Adresse angegeben.
4. Weiterhin können Sie hier ein kleines Java-Programm (Bluetooth-Test - BTTest) herunter laden, welches nach Installation auf Ihrem Mobiltelefon die Bluetooth-Adresse Ihres Telefons ermittelt und anzeigt.

Hinweis: Bitte verwechseln Sie die Bluetooth-Adresse Ihres Mobiltelefons NICHT mit der Adresse Ihrer Bluetooth-GPS-Maus. Diese verfügt ebenfalls über eine eigene Bluetooth-Adresse.


18. Ich möchte die Kartenunterstützung von Bike GPS Mobile nutzen. Was ist zu beachten?

Bike GPS Mobile kann positionsbezogenes Kartenmaterial in Form von rasterbasierten Ausschnitten (Kacheln) darstellen. Dies hat den Vorteil, dass vom Benutzer ausgewähltes Kartenmaterial über eine mobile Internetverbindung angefordert werden kann. Eine aufwendige Installation von speicherintensiven Karten auf dem Mobiltelefon entfällt. Damit kann Kartenmaterial "auf Knopfdruck" dem Nutzer positionsgenau und zoombar zur Verfügung gestellt werden.

 

Kostenfreie Karten: Karten von OpenStreetMap (www.openstreetmap.de) unter der „Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0" Lizenz
Hier steht kostenfrei (bis auf Kosten für Datenaufkommen im Mobilfunknetz) eine weltweite Abdeckung zur Verfügung, die je nach Zulieferung durch die OpenStreetMap Community mehr oder weniger Details aufweist. Bike GPS Mobile bindet diese Karten „as is" (wie im Internet durch die OSM Community verfügbar) unter Hinweis auf die Lizenzbedingungen ein. Die Adresse zum OSM-Server kann dabei vom Benutzer konfiguriert werden. Seitens Bike GPS können keinerlei Gewährleistungen z.B. Qualität, Verfügbarkeit etc. für die OpenStreetMap-Karten abgegeben werden.

Bei der Nutzung von Kartenmaterial sollten Sie insbesondere folgende Fragestellungen beachten:

1. Wie richte ich eine paketvermittelte Internetverbindung mit GPRS/EDGE/HSDPA(UMTS) auf meinem Mobiltelefon ein?
Bei der netzbasierten Übertragung von Daten auf ein Mobiltelefon ist zu beachten, dass eine paketvermittelte Technologie wie GPRS/EDGE/HSDPA (UMTS) zum Einsatz kommt. Zum einen sind die Datenraten hiermit deutlich höher, als bei einer leitungsvermittelten Verbindung. Wichtiger ist aber, dass im wesentlich nur nach Datenvolumen und nicht Zeit abgerechnet wird. Sollte Ihr Mobiltelefon nicht eingerichtet sein, so finden Sie im Onlineangebot Ihres Netzbetreibers (Provider) Anleitungen, aber auch automatische Konfiguratoren, mit denen Sie Ihr Mobiltelefon entsprechend einrichten können.

2. Welche Kosten können entstehen?
Die Höhe der Kosten hängt vom verwendeten Dienst/Dienstanbieter und dessen Tarifen ab. Die Bandbreite der Kosten in Mobilfunktarifen für Datenübertragung kann in Deutschland noch (Stand 2008-09) hoch sein. Hinzu kommen insgesamt hohe Kosten für das sog. Roaming im Ausland. Varianzen von deutlich unter 1 Eurocent für 10Kb bis hin zu 25 Eurocent für 10Kb (Inlandspreise) können angetroffen werden. Aktuell werden von vielen Netzwerkbetreibern Datenflatrates eingeführt, die eine volle Kostenkontrolle ermöglichen. Vor der Nutzung von mobilem Internet sollte man deshalb seine Nutzungsgewohnheiten prüfen und sich bei seinem Provider ausreichend über die Kosten informieren, um unerwartet hohe Rechnungen zu vermeiden.

3. Welche Datenmengen fallen bei Bike GPS Mobile an?
Die Satellitenbilder in Form von rasterbasierten Ausschnitten (Kacheln) sind je geladener Kachel ca. 30-100 Kb groß.

4. Kann ich die heruntergeladenen Kartendaten lokal speichern?
Ja, heruntergeladene Kacheln werden bei eingeschalteter „Cachefunktion" (standardseitig ist die externe Speicherkarte aktiviert; siehe Einstellungen Karten) lokal auf der externen Speicherkarte im Dateisystem "/BikeGPS/Cache" des Mobiltelefons abgelegt. Die Größe des Caches wird durch die Größe der Speicherkarte festgelegt. Sie benötigen hierfür Zugriffsrechte auf das Dateisystem vom minimal "beim ersten Mal fragen". Bei der zertifizierten Version von Bike GPS Mobile 3.2 (ab Juni 2010) können die Rechte auch vollständig freigegeben ("immer erlaubt") werden. Wird ein Kartenausschnitt wiederholt benötigt, wird zunächst geprüft, ob das Kartenmaterial bereits im Cache gespeichert vorliegt. Im Fall des Vorhandenseins im Cache wird keine mobile Internetverbindung mehr zum Laden der Karte benötigt. Sie können also vorab benötigte Karten zuhause herunterladen (auch über WLAN möglich, falls Ihr Mobiltelefon dies unterstützt) und sind auf Tour vom Netzempfang und von ggf. höheren Kosten durch „Roaming" mit einem anderen Netzbetreiber völlig unabhängig.


19. Ich möchte die Livetracking Funktion von Bike GPS Mobile nutzen. Was ist zu beachten?

Die Livetracking Funktion ermöglicht die Verfolgung eines Bike GPS Mobile Benutzers in Echtzeit über das Internet. Hierzu werden in festlegbaren Zeitintervallen Positionsdaten an unseren Partner Leonardo Live (www.livetrack24.com) gesendet. Leonardo Live ist zur Zeit NUR in englischer Sprache verfügbar. Der aufgezeichnete Track kann bei Leonardo Live "live" am PC auf Karten dargestellt werden. Die dabei anfallende Datenmenge je Position ist gering (ca. 100 Zeichen je Positionsversand, bitte informieren Sie sich auch im Wiki auf www.livetrack24.com). Um den kostenlosen Livetracking Dienst nutzen zu können, sollten Sie sich bei Leonardo Live zunächst registrieren (Tracking als Kennung Gast "guest" ebenfalls möglich) und erhalten nachfolgende Daten, die Sie in Bike GPS Mobile unter Einstellungen->Aufzeichnung konfigurieren müssen:

1. Livetracking Login (Groß- und Kleinschreibung grundsätzlich nicht relevant)
2. Livetracking Passwort (Groß- und Kleinschreibung grundsätzlich nicht relevant)
Weiterhin können Sie einstellen:
3. Livetracking Sportart: Wandern, Laufen, Radfahren
4. Livetracking Sportgerät: Name Ihres Sportgeräts z.B. "Rocky Mountain MTB"

Hinweis: unter Einstellungen->Aufzeichnung können Sie bei laufender Leonardo Live Aufzeichnung auch kontrollieren, ob erfolgreich Positionen/Daten an Loenardo Live gesendet werden konnten. Wenn Sie das Livetracking aktiviert haben, wird automatisch bei der Trackaufzeichnung von Bike GPS Mobile auch bei Leonardo Live der Track entsprechend aufgezeichnet. Dabei kann die Aufzeichnungsrate bei Leonardo Live weniger häufig sein, als bei dem durch Bike GPS Mobile im lokalen Speicher Ihres Mobiltelefons aufgezeichneten Track. Grundsätzlich ist das Tracking bei Leonardo Live öffentlich und Dritte können Ihre Bewegungen am PC „live" mitverfolgen. Leonardo Live kommt ursprünglich aus dem Paragliding, Drachensport und bietet die Möglichkeit bei Ende/Abbruch einer Aufzeichnung Benachrichtigungen zu versenden z.B. per Email, SMS. Insbesondere kann bei Beendigung des Livetrackings auch eine Notinformation mit der Email, SMS abgesetzt werden!

 

 

pan>
>
 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner